Der „Leader in Freedom“ zeigt sich auf Messen

Der "Leader in Freedom" zeigt sich auf Messen

Reisemobile erleben in diesem Jahr aufgrund von Covid-19 einen Boom als neues Prestige- und Sicherheitsobjekt für den Urlaub.

Und in den letzten zehn Jahren haben sich über 500.000 europäische Familien für ein Wohnmobil auf Ducato-Basis von Fiat Professional entschieden.

Deswegen zeigt der Hersteller sich mit dem Fiat Ducato als Basisfahrzeug des Reisemobils wieder auf den wichtigsten europäischen Messen der Freizeitfahrzeug-Industrie.

Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf (bis zum 13. September 2020) und dem Salone del Camper in Parma (bis zum 20. September 2020) bringen die Ausstellungsbereiche der Marke die Grundwerte: Technologie, Komfort und Werthaltigkeit.

In Düsseldorf zu sehen ist ein „Cab-to-Cab“-Ausstellungsfahrzeug, das die vielfältigen Lösungen des Ducato als Reisemobilbasis verdeutlicht. „Cab-to-Cab“ ist die Fusion aus zwei unterschiedlichen Fahrgestellen mit jeweils 2,3 Liter großem Turbodieselmotor.

Der "Leader in Freedom" zeigt sich auf Messen
Der „Leader in Freedom“ zeigt sich auf Messen

Die Stände beider Messen informieren darüber hinaus über die Motoren, das neue 9Speed-Automatikgetriebe und die Dienstleistungen für Reisemobilbesitzer.

Ein Urlaub an Bord des Ducato Camper von Fiat Professional ist die ideale Möglichkeit, Fernweh und den Wunsch nach neuen Abenteuern mit dem Komfort, der Sicherheit und der Ruhe zu verbinden, die man nur in den eigenen vier Wänden genießen kann.

Der Fiat Ducato ist ein „Leader in Freedom“ – und der Boom bei den Reisemobilen wird wohl weitergehen…

© Fotos: FCA Group

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben