Fiat 500 gewinnt Awards in Großbritannien und Frankreich

Fiat 500 gewinnt Awards in Großbritannien und Frankreich

Der neue Elektro-Fiat 500 erweitert seine Sammlung von internationalen Auszeichnungen.

Das britische, auf Elektrofahrzeuge spezialisierte Portal namens „DrivingElectric“ kürte das Auto nun zum „Car of the Year 2021“ und zum „Best Small Electric Car“.

Und bei den „Automobile Awards 2020“ in Frankreich erhielt der Fiat 500 auch noch den „Prix Green Car“.

Schon zuvor war das erste voll elektrisch angetriebene Model der Marke mit dem „Red Dot Award“ in der Kategorie „Design Concept“ sowie dem von der „Auto, Motor & Sport“ vergebenen „Autonis“ für das beste Design im Segment ausgezeichnet worden.

Fiat 500 Cabrio
Fiat 500 Cabrio

Der neue Fiat 500 ist nicht nur das erste rein elektrisch angetriebene Fahrzeug der Marke. Er bringt auch erstmals Autonomes Fahren auf Level 2 in das Segment der Citycars.

Zu den Systemen zählen beispielsweise Kameras, die den Bereich um Längs- und Querachse des Fahrzeugs überwachen.

Fiat 500 Cabrio
Fiat 500 Cabrio

Die adaptive Geschwindigkeitsregelung („Intelligent Adaptive Cruise Control“) reagiert mit Bremsen beziehungsweise Beschleunigung nicht nur unter Berücksichtigung anderer Fahrzeuge, sondern auch auf Radfahrer und Fußgänger.

Der Spurhalteassistent („Lane Centering“) hält den neuen Fiat 500 dabei in der Mitte der Fahrspur, sofern diese durch Linien definiert ist.

Fiat 500 Cabrio
Fiat 500 Cabrio

Das Auto wird als Schrägheck-Limousine, Cabriolet mit Stoffverdeck sowie in der brandneuen 3+1-Variante angeboten, die eine zusätzliche Tür auf der Beifahrerseite hat.

© Fotos: FCA Group

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


Ich blogge und berate.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben