Gelesen: Weinbar- und Cocktailbarguide 2021

Gelesen: Weinbar- und Cocktailbarguide 2021

Falstaff blickt im neuen Weinbar- und Cocktailbarguide 2021 bereits in die Zukunft, wenn der Tag wieder bei köstlichen Cocktails und hervorragenden Weinen ausklingen wird.

Das praktische Kompendium des Magazins für kulinarischen Lifestyle kehrt in bekannte Spots und entdeckenswerte Neueröffnungen ein und verrät, wo der After-Work-Drink am besten schmeckt.

Im deutschen Barszene-Ranking sind mit Uwe Christiansen (Gastgeber des Jahres), Maria Gobatschova (Bartenderin des Jahres), Stephan Hinz (innovativster Bartender des Jahres) und dem Team des Kölner „The Grid“ (Barteam des Jahres) die großen Gewinner in Hamburg, Berlin und Köln zu Hause.

Über 20.000 Votings gingen bis Ende August 2020 ein und bewerteten insgesamt 700 Cocktail- und 350 Weinbars im deutschsprachigen Raum, die zu einer abendlichen Entdeckungstour laden.

Falstaff Weinbar- und Cocktailbarguide 2021 Barguide 2021 | 9,90 Euro
Falstaff Weinbar- und Cocktailbarguide 2021
Barguide 2021 | 9,90 Euro

„Die deutsche Barszene präsentiert sich mit herausragenden Bars, die die Barkultur zelebrieren und mit ihren Kreationen für höchsten Genuss sorgen, in enormer Vielfalt. Der neue Falstaff Weinbar- und Cocktailbarguide 2021 macht jetzt schon Vorfreude auf die Zeit nach der Pandemie und listet Top-Adressen auf, die Cocktailliebhaber*innen vormerken sollten“, meint Herausgeber Wolfgang M. Rosam.

Der Navigator durch die Barszene erscheint am 4. Dezember 2020, ist im Falstaff-Online-Shop erhältlich und kostet 9,90 Euro. Exakt 700 Bars und 350 Weinbars im deutschsprachigen Raum werden im Kompass für Nachtschwärmer vorgestellt.

© Fotos: Falstaff, Mila Zytka

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


Ich schreibe und berate seit 1998.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben