Joachim Riechert GmbH: Der wohl unangenehmste Vermieter in Hamburg

Joachim Riechert GmbH: Der wohl unangenehmste Vermieter in Hamburg

Stellen Sie sich vor, Sie mieten in Hamburg eine Wohnung in einem Altbau, die vom Zustand her nicht mehr ganz so okay ist.

In die Sie über die Jahre einiges an Aufwand und Liebe stecken – und bei der Sie am Ende für Schäden bezahlen sollen, die bereits vor Ihrem Einzug vorhanden waren. So passierte es einer Freundin von mir.

Und dieses Thema bringt reichlich Stoff für Veröffentlichungen mit sich. Denn die beschriebene Masche – und eine illegal anmutende Gebühr bei der Unterzeichnung von Mietverträgen – ist die Geschäftstätigkeit der Hamburger Joachim Riechert GmbH (-> riechert-immobilien.de) mit Sitz im Stadtteil Rotherbaum.

Dort, im edlen Bereich des Bezirks Eimsbüttel, sind eigentlich sehr coole, urbane sowie entspannte Menschen ansässig. Nicht so die Vertreter*innen des Immobilienmaklers Joachim Riechert GmbH.

Sie sind immer unangenehm im Auftreten und in der Kommunikation, immer von oben herab und immer im Glauben unterwegs, als Vermieter von stark nachgefragten Wohnungen in einem Ballungszentrum wie Hamburg etwas Besseres zu sein.

Joachim Riechert GmbH: Großer Ärger mit der Mietwohnung
Joachim Riechert GmbH: Großer Ärger mit der Mietwohnung

So erwarten die äußerst konservativen Macher*innen der Joachim Riechert GmbH, von Wohnungssuchenden a) wie Götter behandelt und b) mit Gebühren sowie Nachzahlungen zugeschüttet zu werden. Persönliche Anliegen von Mietern prallen gnadenlos ab.

Es sind Geschäfte wie „vom alten Schlag“, so nannten es Kollegen von mir heute in einer Redaktionssitzung.

Was es nun mit den Erfahrungen der Freundin sowie dem unfassbaren Schriftverkehr auf sich hat – und warum zahlreiche Besucher*innen ihrer Wohnung im Jahrzehnte lang vernachlässigten Treppenhaus stürzten und sich sogar verletzten – das erfahren Sie in den nächsten Tagen in mehreren Artikeln von mir.

Denn die Joachim Riechert GmbH bewegt sich augenscheinlich oft am Rande des Erlaubten, drückt die Kosten in den von ihr verwalteten Immobilien runter, wo es geht, und ist mit absolutem Hochdruck hinter jeder möglichen Einnahme her.

Die kommenden Beiträge erscheinen in verschiedenen Online-Magazinen. Ich verlinke die neuen Artikel natürlich auch hier im Blog.

© Fotos: Josh Hemsley (1), Andrew Barrowman (1), Unsplash

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben