Storie Alfa Romeo: Polizeieinsatz

Storie Alfa Romeo: Polizeieinsatz

Mit „Storie Alfa Romeo“ erzählt der italienische Automobilhersteller aktuell seine Geschichte. Denn bald, am 24. Juni 2020, feiert die Biscione – wie die Traditionsmarke in Anlehnung an die Schlange im Logo genannt wird – das Jubiläum von 110 Jahren.

„Storie Alfa Romeo“, eine Serie von Video-Dokumentationen im Internet, die sich an Fans der Marke und des Automobils richtet, beleuchtet Highlights aus der Vergangenheit.

Storie Alfa Romeo
Storie Alfa Romeo

Die fünfte Episode spielt nun in der Zeit des italienischen Wirtschaftswunders. Ab den 1950er Jahren setzte die Polizei auf verschiedene Autos von Alfa Romeo bei der Verbrecherjagd, wie das Modell 1900 auf dem Foto hier.

Noch heute findet sich die aktuelle Giulia im Fuhrpark der Gesetzeshüter. In der damaligen Ära entwickelte sich Alfa Romeo zum Großserienhersteller, bewahrte aber gleichzeitig den Charme einer exklusiven Manufaktur.

Storie Alfa Romeo
Storie Alfa Romeo

Die Verkaufszahlen stiegen deutlich. Und mit mehr als 177.000 gebauten Exemplaren avancierte die Alfa Romeo Giulietta ab 1954 zum Liebling Italiens. Mit einer Stückzahl von sogar mehr als 570.000 wurde die 1962 vorgestellte Alfa Romeo Giulia eine italienische Ikone.

Die aktuelle sowie ältere Ausgabe der spannenden „Storie Alfa Romeo“ finden Sie online bei YouTube unter youtube.com/channel/UCZ0KUE.

© Fotos: FCA Group

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben