Blog Featured

Die Fashion-Kollektion der Studierenden

Die Fashion-Kollektion der Studierenden

Die Hochschule für angewandtes Management (HAM) aus München geht in der Verbindung von Theorie und Praxis neue Wege.

Studentinnen und Studenten des Studiengangs „Fashion Management und Global Brands“ haben in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen namens United Fashion Service eine limitierte Fashion-Kollektion für ihre eigene Generation Z entwickelt.

Sie orientierten sich dabei stark an deren Werten Nachhaltigkeit, Qualität und Genderneutralität, die auch in der Fashion-Branche eine immer höhere Bedeutung haben.

Die HAM Fashion-Kollektion ist die Umsetzung von Inhalten aus dem Studium und ergänzt damit die theoretische Ausbildung der Modemanager*innen von morgen um die Übertragung des Erlernten in die Praxis.

Fashion by HAM

Die Gestaltung der Kollektion, ursprünglich von Studierenden für Studierende geplant, wird aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen nun auch außerhalb der Hochschule erhältlich sein.

Zur Markteinführung kommen eine Online-Kampagne, ein Launch-Event sowie Print-Werbemittel. Models sind hier die Studentinnen und Studenten selbst.

Die Fashion-Kollektion bei Instagram: @fashion_by_ham.

Darüber hinaus ist ein Lookbook entwickelt worden, das die Kollektion in angemessenem Rahmen zeigt.

Die HAM-Fashion-Kollektion ist bis zum 15. Oktober 2021 im Online-Shop unter united-fashion-service.com erhältlich.

© Fotos: Flaunter, Unsplash (1), Hochschule für angewandtes Management (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: