Blog

JRF Legal: Die Model- und Türsteher-Abmahnkanzlei aus Berlin

JRF Legal: Die Model- und Türsteher-Abmahnkanzlei aus Berlin

In der Medienbranche kursieren zurzeit neue Foto-Abmahnungen der Abmahnkanzlei namens JRF Legal aus Berlin.

Die Masche von JRF Legal ist eine altbekannte. Zur kurzen Erklärung:

Für Fotos, die von PR Agenturen über Pressemeldungen zur redaktionellen Verwendung ausgesendet wurden, soll nachträglich (rund fünf Jahre später) eine Lizenzgebühr für den Fotografen fällig werden – obwohl die Bilder in den Pressemeldungen als rechtefrei angepriesen wurden – und gar nicht mehr in Verwendung sind.

In diesem Fall geht es um ein Foto von Mandy Capristo, das der bisher völlig unbekannte Berliner Fotograf Salar Kheradpejouh anfertigte und damals freigab.

So richtig spannend wird es allerdings erst beim Blick auf die Anwaltskanzlei. JRF Legal wird von Joy Richard Fatoyinbo betrieben, den Schriftverkehr übernimmt Rechtsanwalt Oliver Nickel.

Joy Richard Fatoyinbo ist Basketballprofi, Model, Betreiber einer Türsteher-Agentur mit unzähligen Angestellten, Ex-Geschäftsführer von GmbH’s, Hausverwalter und eben auch Anwalt.

Problem: Das Allround-Talent, das sich für seinen fotografierenden sowie stark umsatzorientierten Klienten einsetzt, ist mit all seinen Geschäftsauftritten online nicht DSGVO konform unterwegs.

JRF Legal: Die Model- und Türsteher-Abmahnkanzlei aus Berlin

Und das seit Jahren. Passt ja mega zu einer Anwaltskanzlei, die sich auf „Intellectual Property“ spezialisiert hat. Besuchen Sie mal jrf-legal.de oder geben Sie die URL direkt im Internet-Archiv der Wayback Machine ein…

An dem Redaktionsleiter der „Business Punk“, Alexander Langer, ist das bei seinem abfeiernden Online-Artikel über Joy Richard Fatoyinbo wohl glatt vorbeigegangen. Das sind Leser*innen so bei Content des bekannten Mediums von „Gruner + Jahr“ überhaupt nicht gewohnt.

Die Recherche fand dann 2019 wohl eher in der Schampuslaune der Fashion Week Berlin statt, während welcher der Beitrag anscheinend seinen Ursprung hat.

Wie es mit den Abmahnanwälten von JRF Legal nun im aktuellen Fall weitergeht, darüber halte ich Sie hier in den nächsten Wochen auf dem Laufenden. Diese Kanzlei ist auf jeden Fall ein großes Überraschungspaket.

In Hamburg waren Joy Richard Fatoyinbo und Oliver Nickel (damals noch Kaufleute, nun Anwälte) zumindest vor rund acht, neun Jahren bereits gemeinsam als Geschäftsführer der heute nicht mehr aktiven „Reindaal Lifestyle GmbH“ sowie der „Owomotion Holding GmbH“ aktiv…

Interessierte Kolleg*innen können sich gerne direkt bei mir melden. Ich habe den gesamten Schriftverkehr zu JRF Legal und den Foto-Abmahnungen über ein Medien-Netzwerk vorliegen.

© Fotos: Anton Uniqueton (1), Chandra Oh (1), Unsplash 

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: