Blog Featured

Neuer modischer Trend – bunte Schuhe

Neuer modischer Trend – bunte Schuhe

Die Schuhe sind eine Ergänzung zum Individualismus des Stils. Oft hört man es in Bezug auf Frauen, aber auch Männer wollen im Alltag glänzen.

Die bunten Schuhe sind die beste Wahl, wenn man die Aufmerksamkeit auf sich ziehen will und Kreativität und originelle Accessoires schätzt.


  1. Farbige Schuhe – ein neuer Trend
  2. Merkmale der farbigen Schuhe
  3. Die Pflege der farbigen Schuhe

1. Farbige Schuhe – ein neuer Trend

Die klassischen Herrenschuhe sind schwarz, grau oder braun und am häufigsten findet man sie in jedem Geschäft. Aber jetzt kann man auch bunte Schuhe finden, die in Handarbeit hergestellt werden.

Dank der Schuhe sind wir sicher, dass das Outfit nie langweilig wird. Oft kann man auch die Farbe und das Material jedes einzelnen Schuhs auswählen. Auf diese Weise hat jede Person die Möglichkeit, ein eigenes Paar Schuhe zu gestalten. Die besten Schuhe sind aus italienischem Leder hergestellt.

Das Colour-Blocking, das seit einiger Zeit immer bekannter wurde, kombiniert verschiedene Farben in einem Outfit miteinander, wodurch unterschiedliche Farbfelder entstehen. Beispielsweise kann man ein gelbes T-Shirt mit einer blauen Hose und orangefarbenen Schuhen kombinieren.

2. Merkmale der farbigen Schuhe

Die Schuhe kann man leicht sauber halten, weil nur Abwischen mit einem feuchten Tuch ausreicht. Sie sind auch langlebig dank des Leders, auch nach langem Tragen. Sie haben auch hervorragende Atmungsaktivität und sind außergewöhnlich farbecht und kratzfest.

Neuer modischer Trend – bunte Schuhe

Die Schuhe sind auch universell. Man kann sie während eines Meetings, einer Hochzeit oder einem Treffen mit Freunden tragen. Es gibt auch Möglichkeiten, den Trend der bunten Farben umzusetzen.

Alles hängt vom persönlichen Geschmack und dem Anlass ab. Besonders gut sieht der Look mit Komplementärfarben aus, z.B. Orange und Blau, Grün und Pink oder Gelb und Violett.

3. Die Pflege der farbigen Schuhe

Manche verwenden dunklere Schuhcreme, um ein Antikfinish zu erhalten. Durch den Einsatz von unterschiedlichen dunkleren Farbtönen wird die Patina eines Lederschuhs imitiert. Zuerst sollte man mit dem Auftrag der passenden hellen Farbe auf dem gesamten Schuh beginnen.

Der dunklere Farbton kann an den gewünschten Stellen (z.B. der Schuhspitze) aufgetragen werden. Die hellere Schuhcreme nimmt das Leder nicht so stark auf. So bleibt der dünne Auftrag der dunkleren Creme taktvoll.

Zum Schluss gibt man noch schwarze Schuhcreme auf die Stellen, an denen ein besonderer Farbverlauf gewünscht wird. Nach dem Polieren kann man noch die Übergänge mit den beiden dunkleren Farbtönen nacharbeiten.

© Fotos: marioroman pictures

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: