Blog

Gelesen: Verhandlungen in der Automobilindustrie

Gelesen: Verhandlungen in der Automobilindustrie
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

„Dieses Buch ist einzigartig, weil es authentisch und praxisnah beide Seiten bei Verhandlungen in der Automobilindustrie beleuchtet“, schreibt die UNO-Denkfabrik Diplomatic Council, in deren Verlag das neue Werk „Verhandlungen in der Automobilindustrie – Erfolgreich verhandeln, wenn Millionen auf dem Spiel stehen“ erschienen ist.

Im Untertitel wird die Einzigartigkeit begründet: „Der Einkaufsmanager eines großen Autoherstellers und ein Verhandlungsführer auf Zuliefererseite verraten ihre Geheimnisse.“

Anzeige


Die beiden Autoren Hanno Goffin und Andreas Jüstel nehmen tatsächlich kein Blatt vor den Mund.

Hanno Goffin verfügt über mehr als 30 Jahre internationale Erfahrung bei namhaften Automobilzulieferern. Seit 13 Jahren ist er als Interim Manager regelmäßig Verhandlungsführer auf der Zuliefererseite.

Er bietet aktive Unterstützung bei der Erreichung anspruchsvoller Wachstumsziele, der Stärkung von Profitabilität und Cashflow, der Führung kritischer Kundenprojekte und im Veränderungsmanagement an.

Andreas Jüstel sammelte seine Erfahrungen zunächst bei einem Tier-1-Zulieferer und zuletzt in über 15 Jahren bei der BMW AG in München. Viele Jahre war der Dipl.-Ingenieur dort für den Einkauf strategischer Komponenten verantwortlich.

Heute ist er als Partner bei der internationalen Firma Expense Reduction Analysts auf die dauerhafte Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen spezialisiert.

Foto: Verhandlungen in der Automobilindustrie.

Hanno Goffin, Andreas Jüstel
Verhandlungen in der Automobilindustrie – Erfolgreich verhandeln, wenn Millionen auf dem Spiel stehen
216 Seiten | 39,90 Euro
ISBN 978-3-98674-036-8

Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil begeben sich Verhandlungsführer und Einkäufer in einen Dialog, der an Offenheit kaum zu überbieten ist.

Im zweiten Teil erhält die Leserschaft einen detaillierten Einblick in die Verhandlungsführung auf Zuliefererseite.

Im dritten Teil erfährt man haargenau, „wie der Einkauf eines Autoherstellers tickt“. Durchweg werden unterschiedliche Szenarien praxisnah durchgespielt.

Schritt für Schritt führen die Autoren durch die einzelnen Verhandlungsphasen. Strategien und Taktiken werden realitätsnah vorgestellt.

„Der neue Goffin/Jüstel ist ein aus der beruflichen Praxis entstandener Erfahrungsbericht, keine theoretische Ausführung über Verhandlungsführung“, grenzt der Verlag das Werk von anderen Büchern über Verhandlungspsychologie ab.

Es gibt wohl keinen Aspekt, der bei Verhandlungen in der Automobilindustrie eine Rolle spielt, der im Buch nicht aus unterschiedlichen Blickwinkeln konkret und ausführlich beleuchtet wird: Vorbereitung, Prozessplanung, Ausschreibungen, Lieferantenauswahl, Margen, Preisdruck, Fragetechniken, Zeitmanagement, Gestik und Mimik, das Spiel mit den Emotionen, Resilienz, Deadlock-Situationen, Vertragsthemen, Modelle der Zusammenarbeit und vieles andere mehr.

Eine ganze Reihe von Fallstudien runden das Werk ab. Das neue Werk ist in der Buchreihe „Von Interim Managern lernen“ erschienen, die der Verlag des Diplomatic Council gemeinsam mit United Interim, der führenden Community für Interim Manager im deutschsprachigen Raum, herausgibt.

© Fotos: ThisisEngineering RAEng, Unsplash (1), Diplomatic Council (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: