Mercedes-Benz hat ein Image-Problem

Mercedes-Benz hat ein Image-Problem

Mercedes-Benz: Das waren mal Automobile, in denen die Fahrer*innen immer souverän und edel rüberkamen, manchmal vielleicht auch etwas spießig und arrogant. Und wer einen Daimler fuhr, der hatte etwas erreicht. Das war schon was.

Heutzutage hat das Image der Marke in vielen Zielgruppen stark gelitten. Denn als Social Media wuchs, da verbrüderten sich die Schwaben mit nahezu jedem Influencer, der eine Online-Reichweite vorzuweisen hatte.

Und wer sich aktuell einen AMG kauft – diese Sportwagen waren bis vor einigen Jahren die Speerspitze des deutschen Automobilbaus – der will augenscheinlich einen auf Gangster machen oder wahrscheinlich ein richtig böser Junge sein.

Dieses Thema nimmt nun auch Walulis auf die Schippe, eine deutsche Satire-Sendung, die aktuelle Medientrends hinterfragt. Rund um Philipp Walulis wird unter anderem für Funk, das Online-Angebot von ARD und ZDF, produziert.

Mercedes-Benz ist mit seinen Aktivitäten im Influencer-Marketing auf einem breiten Feld unterwegs. Von den normalen PKW’s über die sportlichen Modelle bis hin zu den Elektroautos muss die Brand verschiedene Felder abdecken.

Video: Mit welchen Tricks Mercedes seine Influencer ausschlachtet | Walulis Story

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und da kann man sich in der Masse der ausgewählten Gesichter und in der Masse der vergebenen VIP-Leasings (bei Mercedes-Benz sind das 1% des Brutto-Listenpreises, 6 Monate Laufzeit, keine Kilometerbegrenzung, inklusive Zulassung und Versicherung) schon mal arg vergreifen.

Ich erinnere mich jedenfalls gerne an die Zeiten zurück, als ein 190 E 3.2 AMG oder ein CLK DTM GTR ganz besondere Automobile waren – und die Werbeträger sich ausschließlich aus internationalen Sportstars sowie bekannten Schauspielern zusammensetzten.

Da galt Mercedes-Benz aufgrund der Historie unantastbar als Kulturgut. Das ist nun für viele Menschen der pure Schnee von gestern. Es wird meiner Meinung nach sehr viele Jahren dauern, bis der ursprüngliche Status unter Automobilkennern wieder erreicht werden kann.

Falls das – bei dem aktuellen Image-Problem – für den bekannten deutschen Automobilhersteller überhaupt nochmal möglich sein sollte…

© Foto: Meik Schneider, Unsplash / Video: YouTube

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben