Blog

Dort arbeiten wo andere Urlaub machen

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen

Eine aktuelle Studie der digitalen Lernplattform namens Preply hat die 74 bevölkerungsreichsten Städte weltweit auf ihre Voraussetzungen für Remote Work, also zur Fernarbeit, untersucht.

Daten aus den Bereichen “Lebensqualität”, “Klima und Umwelt” sowie “Kosten und Sicherheit” wurden ausgewertet.


Nie zuvor haben die Deutschen den Begriff “Workation” – ein Hybridwort aus den englischen Wörtern für Arbeit und Urlaub – so oft gegoogelt wie diesen Sommer.

In vielen Branchen hat eineinhalb Jahre an Pandemie wie ein Katalysator für die Digitalisierung der Arbeitswelt gewirkt. Immer mehr Unternehmen in Deutschland machen Home-Office oder Remote Work möglich.

Was früher nur für sogenannte “digitale Nomaden” möglich war, ist nun für viele Realität geworden: Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen

Doch eignen sich längst nicht alle Städte gleichermaßen für ein flexibles sowie ortsunabhängiges Arbeiten.

Mit der Studie wurde daher eine Rangliste erstellt, die 74 Städte weltweit auf ihre Voraussetzungen für Remote Work untersucht, der sogenannte „Workation Index“.

Die wichtigsten Ergebnisse:

1. Die australische Stadt Brisbane bietet die besten Voraussetzungen für ortsunabhängiges Arbeiten.

2. Die deutschen Städte München und Berlin schaffen es nur ins Mittelfeld der Rangliste. Hamburg bietet noch schlechtere Voraussetzungen.

3. Die portugiesische Hauptstadt Lissabon ist in Europa die beste Stadt für Remote Work.

Einen ausführlichen Einblick in die Studie mit allen Daten sowie einer Darlegung der Methodik findet sich unter preply.com/de/blog/workation-index.

© Fotos: Austin Distel, Unsplash

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: