Blog

Lush Cosmetics geht in Social Media offline

Lush Cosmetics geht in Social Media offline

Seit Ende November ist die globale Kosmetikmarke Lush nach und nach aus den Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Snapchat und TikTok verschwunden. Ein krasser Schritt.

Die Begründung der Beauty-Macher*innen: Die Plattformen sollen erstmal ein sicheres Umfeld für ihre Nutzer*innen bieten.

Dieser neue Anti-Social-Media-Grundsatz wird nun in allen 48 Ländern eingeführt, in denen Lush vertreten ist.

Die Marke ließ verlauten: „Da wir mit unseren Kund*innen immer in einem sicheren Umfeld in Kontakt treten möchten, würden wir zum Beispiel auch keine Geschäfte in dunklen Straßenecken machen“.

Und weiter: „Leider entwickeln sich mehrere Social-Media-Plattformen immer mehr zu Plätzen, zu deren Besuch wir unsere Kund*innen niemals ermutigen würden.“

Ebenso würden Nutzer*innen durch Algorithmen dazu animiert, möglichst viel Zeit auf den Plattformen zu verbringen und ständig durch die fear of missing out (FOMO) getriggert, den jeweiligen Service weiter zu nutzen.

Lush Cosmetics geht in Social Media offline

Lush App – Lush Labs

Lush Cosmetics meint: „Wir hoffen inständig, dass die Plattformen strenge Richtlinien einführen – und internationale Regulierungen gesetzlich verankert werden. Wir können aber nicht warten, bis es soweit ist.“

Und weiter: „Wir fühlen uns in der Pflicht, unsere Kund*innen vor den Folgen und Manipulationen sozialer Medien zu schützen, denen sie ausgesetzt sind, wenn sie über diese Wege mit uns kommunizieren möchten und verlassen somit, auch angesichts der neuen Whistleblower-Enthüllungen, die Apps wie Facebook, Instagram, Snapchat und TikTok.“

Das ist wie eingangs bereits erwähnt ein wirklich krasser Schritt für eine Brand, die ja in der Vergangenheit auch durch Postings und von Social Media insgesamt profitierte.

Lush Cosmetics ist allerdings sehr konsequent wenn es um die eigene Philosophie geht, wie sich jetzt zeigt. Und davor kann man nur Respekt haben.

Die Marke entwickelt nun mit der eigenen App namens Lush Labs neue Digitallösungen. Chapeau!

© Fotos: Lush

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: