Blog

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Radiopreis 2022

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Radiopreis 2022

Am 8. September wird im Schuppen 52 der Deutsche Radiopreis verliehen. Bereits zum 13. Mal kommen im Hamburger Hafen Radiomacher*innen, Prominente und Musikstars zusammen, um das Medium Radio zu feiern und zu würdigen.

Vom 15. April bis 31. Mai 2022 können Radiosender ihre Favoriten in neun Kategorien einreichen. Der Deutsche Radiopreis gilt als die wichtigste Auszeichnung der Branche.

Anzeige


Wer ihn bekommt, hat mit seinen Leistungen Maßstäbe gesetzt. Eines steht jetzt schon fest: Gäste und Zuschauer*innen dürfen sich wieder auf einen ganz besonderen Abend freuen.

Neu in diesem Jahr: Podcasts bekommen beim Deutschen Radiopreis eine größere Bühne geboten. Radiosender können ab diesem Jahr in den vier Kategorien „Beste Reportage“, „Bestes Interview“, „Bestes Informationsformat“ und „Beste Comedy“ auch Podcasts einreichen.

Deutscher Radiopreis 2022

Für den Deutschen Radiopreis kann jedes eigenständige deutsche Programm insgesamt bis zu fünf Radiosendungen, Radioleistungen oder Podcasts einreichen; je Kategorie gibt es einen Preis.

Voraussetzung für die Einreichung ist, dass die Produktion in der Zeit vom 1. Juni 2021 bis 31. Mai 2022 in Deutschland veröffentlicht wurde.

Ausgezeichnet werden Angebote oder Personen, die – so die Statuten – „in besonderer Weise durch ihre Qualität, die Stärken und Möglichkeiten sowie die Innovationskraft des Mediums vorführen, hervorheben und damit auch beispielhaft wirken“.

Die Preiskategorien des Deutschen Radiopreises 2022:

Beste Comedy
Beste*r Moderator*in
Beste Morgensendung
Bestes Informationsformat
Beste Reportage
Bestes Interview
Beste Sendung
Beste Programmaktion
Beste*r Newcomer’in

Gekürt werden die Preisträger*innen durch eine unabhängige Jury. Diese wird durch das Grimme-Institut berufen, das für die Unabhängigkeit der Auswahl bürgt. Die Preise sind nicht dotiert.

Bewerbungen können ausschließlich online beim Grimme-Institut eingereicht werden. Die teilnehmenden Sender füllen dort das Bewerbungsformular einfach aus und laden ihre Einreichungen hoch.

Seit 2010 werden mit dem Deutschen Radiopreis die besten Radiomacher*innen Deutschlands geehrt. Die Auszeichnung wird im Rahmen einer Gala jährlich in Hamburg verliehen.

© Fotos: Eric Nopanen, Unsplash (1), NDR, NDR Presse und Information (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: