Coronakrise: Lufthansa verlängert Frequent-Traveller-Status

Coronakrise: Lufthansa verlängert Frequent-Traveller-Status

Bei all den bad News in Zeiten von Corona gibt es nun auch mal eine good News.

Wer geschäftlich viel fliegt, wird dies zu schätzen wissen. Denn Lufthansa verlängert ganz unkompliziert den Status für Vielflieger.

In einer E-Mail an Frequent Traveller heißt es dazu:

„Wir verlängern Ihren Status um ein Jahr bis Februar 2022, wenn Sie Ihre Statusverlängerung 2019 oder 2020 nicht erreichen. Sollten Sie Ihre Statusverlängerung bis Ende 2020 erreichen, erhalten Sie natürlich eine reguläre Verlängerung bis Februar 2023.“

Und weiter heißt es:

„Alle eVoucher mit Verfallsdatum 2020 und 2021 werden verlängert bzw. wieder gutgeschrieben und können bis 31. Dezember 2021 genutzt werden.“

Durch die Coronakrise werden die meisten Vielflieger ihren Status im Jahr 2020 durchs Fliegen nicht bestätigen können – und die Regelung der Airline sehr begrüßen.

Coronakrise: Lufthansa verlängert Frequent-Traveller-Status
Coronakrise: Lufthansa verlängert Frequent-Traveller-Status

Zudem wird der Start des neuen Vielfliegerprogramms um ein Jahr verschoben. Den Grund für diese Kulanz gibt Lufthansa wie folgt an:

„Es ist uns ein großes Anliegen, Ihnen in dieser besonderen Situation entgegenzukommen. Als Vielflieger gehören Sie zu unseren treuesten Gästen und es ist weiterhin unser Ziel, Ihnen ein attraktives und transparentes Programm zu bieten.“

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Interessierte auch unter miles-and-more.com/vielflieger.

© Fotos: Cody Board, Unsplash

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben