Gelesen: #CrashTag

Gelesen: #CrashTag

Was verbindet den Oldschool-Wirtschaftsjournalisten Fritz Graber mit autonom fahrenden Autos? Liebt die Reporterlegende doch eher Oldtimer – und wird eher in die Retro-Schublade gesteckt.

Autor Martin Brückner legt mit seinem Thriller „#CrashTag. Autonom. Fahren. Tödlich.“ (Edition MaVik) einen temporeichen Krimi vor.

Er nimmt Leser*innen mit von der Frankfurter Zeitungsredaktion über die Côte d’Azur bis nach Thailand und Vietnam. Er kommt von der Leidenschaft für alte Autos bis hin zu Hightech-Karossen und von kollegialer Zusammenarbeit mitten hinein ins Haifischbecken, zu den korrupten und gierigen Bossen.

Martin Brückner | #CrashTag. Autonom. Fahren. Tödlich Taschenbuch | 408 Seiten ISBN 978-3-9821026-3-4 | 7,99 Euro ISBN (E-Book) 978-3-9821026-2-7 | 0,99 Euro
Martin Brückner | #CrashTag. Autonom. Fahren. Tödlich.
Taschenbuch | 408 Seiten
ISBN 978-3-9821026-3-4 | 7,99 Euro
ISBN (E-Book) 978-3-9821026-2-7 | 0,99 Euro

Die Story ist fesselnd, kenntnisreich und humorvoll. Sie entwickelt eine echte Dynamik. Das Buch #CrashTag erschien kürzlich zum Sommer 2020.

Der Autor Martin Brückner ist Geschäftsführer eines Fachverlages und fährt als Automobil-Enthusiast unter anderem eine Borgward Isabella – bisher ohne Crash…

© Fotos: Bardia Hashemirad, Unsplash (1), Martin Brückner, Buch Contact (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben