Gelesen: Europa aus der Vogelperspektive

Der neue Bildband „Europabilder“ der AirPano-Fotografen zeigt Europa mit Drohnenfotografie aus einem völlig neuen Blickwinkel.

Ob Paris, Athen, die an Felsen geschmiegten Häuser an der ligurischen Küste oder die sattgrünen Wiesen in Irland: „Europabilder“ setzt Landschaften und Städte ganz neu in Szene.

Denn das Team des Fotografenkollektivs AirPano bringt neben der Faszination für die Fotografie auch Begeisterung für die Luftfahrt mit – und vereint beides zu neuen Ausblicken auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Europas aus der Vogelperspektive.

Europabilder | Außergewöhnliche Ansichten 192 Seiten, ca. 150 Abb. ISBN 978-3-95416-334-2 | 39,99 Euro
Europabilder | Außergewöhnliche Ansichten
192 Seiten, ca. 150 Abb.
ISBN 978-3-95416-334-2 | 39,99 Euro

Es sind insgesamt elf Fotografen, darunter Naturwissenschaftler und IT-Spezialisten, deren Leidenschaft das Fliegen und das Fotografieren ist. Jeder einzelne bringt seine Spezialisierung in das gemeinsame Projekt mit ein.

Die Bilder entstehen aus der Luft mit Hilfe von Helikoptern, Ultraleichtflugzeugen, Heißluftballons und Drohnen. Die Basis der Fotografen ist Moskau.

Das Buch erscheint am 23. September 2020 im Frederking & Thaler Verlag und ist dann überall erhältlich.

© Fotos: Tim Trad, Unsplash (1), Frederking & Thaler Verlag (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben