Das Hip-Hop-Special bei ZDF Kultur

Das Hip-Hop-Special bei ZDF Kultur

Sie sind der Einladung von ZDF Kultur gefolgt und haben in der Kulturfabrik Kampnagel, einer ehemaligen Maschinenfabrik in Hamburg, gerappt, was das Zeug hält.

Gemeint sind die vier Musiker*innen um Haiyti, Eko Fresh, Ebow und MoTrip.

Ihre Auftritte, die ohne Livepublikum aufgezeichnet wurden, sind ab heute online in der „Kampnagel Session“ abrufbar – im Web unter zdfkultur.de.

Die in Hamburg geborene Wahlberlinerin Haiyti kam schon in jungen Jahren mit der Hip-Hop-Szene in Berührung und machte sich bald als vielseitige Rapperin einen Namen. Ob Gangsta- oder Emo-Rap – Haiyti lässt sich nicht festlegen.

Der in Köln geborene Rapper Eko Fresh veröffentlichte 2003 sein Debütalbum „Ich bin jung und brauche das Geld“. Seither hat er die Fans des gut gemachten Sprechgesangs immer wieder überzeugt – mit Rhythmusgefühl, Humor und einem feinen Gespür für ernstere Themen.

Das Hip-Hop-Special bei ZDF Kultur
Das Hip-Hop-Special bei ZDF Kultur

Auch Ebow widmet sich gern politischen Fragen. So angriffslustig wie lässig rappt die gebürtige Münchnerin gegen Sexismus, Rassismus und Homophobie, für eine offenere, solidarische und gleichberechtigte Gesellschaft.

MoTrip schrieb schon als Teenager in Aachen erste Songtexte. Seine Liebe zur Sprache verbindet er nach wie vor mit Hip-Hop-Beats, und manchmal verpackt er sie auch in überraschend leise Töne. Mit seinem Können hat er bereits eine Reihe von Auszeichnungen abgeräumt.

Die „Kampnagel Session“ ist eines von mehreren Projekten, mit denen ZDF Kultur der angeschlagenen Kulturbranche unter die Arme greift und Künstlerinnen und Künstlern ein Publikum verschafft.

Der Hashtag lautet online #beatcovid, dort sind in den Social Netzworks sehr interessante Inhalte zu finden.

© Fotos: Breakreate, Unsplash (1), ZDF, Markus Hertrich (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


Ich schreibe und berate seit 1998.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben