Blog

Gelesen: Die Apple Agenda

Gelesen: Die Apple Agenda

Während die halbe Welt über die neuen Produkte spekuliert, die Apple in diesem Herbst auf den Markt bringen wird, richtet ein neues Buch das Augenmerk auf die Neuvorstellungen der nächsten fünf bis zehn Jahre.

Im Werk „Die Apple Agenda“ werden auf 260 Seiten die Grundzüge der Produktpolitik des iKonzerns dargestellt und konkrete Prognosen getroffen, wie es im Untertitel heißt, „welche Märkte der iKonzern künftig revolutionieren wird“.

Derweil sich die aktuellen Gerüchte darum ranken, ob bei der neuen iPhone- und iPad-Generation die Akkus etwas größer, die Prozessoren ein bisschen schneller, die Kameras und Displays ein wenig besser oder die Bedienelemente anders angeordnet sind, konzentriert sich das neue Buch auf die großen Produktlinien der nächsten Jahre.

Auf der Entwicklungsagenda von Apple stehen demnach unter anderem smarte Brillen, klapp- und faltbare iPhones und iPads, ein Kombigerät aus iPad und Mac-Computer sowie natürlich das Apple Car.

Gelesen: Die Apple Agenda

Andreas Dripke
Die Apple Agenda – Welche Märkte der iKonzern künftig revolutionieren wird
260 Seiten | 19,99 Euro
ISBN 978-3947818-47-1

Einige der vorhergesagten Produkte dürften allerdings in sehr weiter Ferne liegen, so etwa der iChip, der uns unter die Haut injiziert wird, oder gar der Apple Roboter.

Zugleich wird in dem Buch ausführlich dargestellt, welche Services von der Company mit dem angebissenen Apfel künftig zu erwarten sind. Einige wie das verstärkte Engagement im Finanzsektor sind für Insider schon länger offensichtlich, andere wie der Einstieg Apples in den Billionenmarkt Gesundheitswesen klingen eher überraschend.

Eine ganze Reihe von Überraschungen birgt auch das Kapitel „Woran Apple scheitern könnte“, weil die iCompany aus heutiger Sicht beinahe unangreifbar erscheint.

Das Buch ist ein Muss für alle Fans und alle Aktionäre des iKonzerns. Wer sich nicht für Apple interessiert, kann sich die Lektüre sparen – es sei denn, man ist in einem Markt beschäftigt, den Apple in Zukunft adressieren wird….

© Fotos: Sirisvisual, Unsplash (1), Diplomatic Council  (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: