Blog

Gelesen: Fake News, Cybermobbing und Internet-Hass

Im neuen Buch des Journalisten Mauro Munafò geht es um aktuelle Online-Themen wie Fake News, Cybermobbing und Internet-Hass.

Das Buch widmet sich zuerst den Fake News – von ihrer Geburt in der nicht-digitalen Welt bis zu ihrer Online-Explosion.


Woher kommen sie, wer produziert sie und warum, wieso verbreiten sie sich so rasend schnell und welche Werkzeuge werden dazu verwendet?

Der Fokus liegt dabei auf den besonderen Zweigen der Fake News: Politische Fake News, Falschmeldungen zum Thema Gesundheit bis hin zu Konspiration sowie Pseudo¬Wissenschaft.

Dieser Teil endet mit konkreten Tipps zum Faktencheck und einer Anleitung, wie Sie die Fake News verifizieren und es vermeiden, auf Täuschungen und Falschmeldungen hereinzufallen.

Fake News - Cybermobbing - Internet-Hass

Mauro Munafò
Fake News – Cybermobbing – Internet-Hass
Wie erkennen und wie sich dagegen wehren?
128 Seiten | 14,90 Euro
ISBN 978-3-03876-545-5

Im zweiten Teil des Buches geht es um Cybermobbing und Internet-Hate. Gezeigt werden Entstehung und Verbreitung im Internet, außerdem finden sich Hinweise zu Gegenstrategien und möglichen Verhaltensweisen, wenn Sie selbst in den Fokus von Hasstiraden und Mobbing geraten sind.

Außerdem geht dieser Teil noch auf zwei eher erwachsene Phänomene ein: Doxing – die öffentliche Zurschaustellung privater Informationen als Diffamierung – und Revenge-Porn, die Verbreitung explizit sexueller Inhalte als Rache.

Die Illustrationen im Buch stammen von Marta Pantaleo. Der Titel erschien kürzlich im Midas Verlag und ist überall erhältlich.

© Fotos: Mahbod Akhzami, Unsplash (1), Midas Verlag (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: