Hispano Suiza meldet sich zurück

Hispano Suiza

Hispano Suiza war früher eine richtige Luxus-Automobilmarke. Zwischen 1904 und 1946 baute der Hersteller mehr als 12.000 edle Fahrzeuge.

Sogar ein Kampfflugzeug mit Hispano-Suiza-Antrieb gab es, das während des Ersten Weltkriegs geflogen wurde.

Nun meldet sich die Marke zurück. Die Macher*innen wollen die Brand mit Elektroautos (natürlich…) wiederbeleben, die als Hypercars durchgehen sollen.

Diese Renaissance geht auf den März 2019 zurück, als die Marke mit den spanischen Wurzeln auf dem Genfer Autosalon ein wahres Design-Highlight auf Rädern enthüllte – die Carmen.

Zwei Generationen: Der Hispano Suiza H6 und der Carmen Boulogne.
Zwei Generationen: Der Hispano Suiza H6 und der Carmen Boulogne.

Nun soll das Modell als „Hispano Suiza Carmen Boulogne“ eine Straßenzulassung bekommen und sogar noch in diesem Jahr über einen Händler in Deutschland angeboten werden.

Ob Hispano Suiza mit einem Elektroauto überzeugen kann, und ob das überhaupt cool sowie luxuriös rüberkommt, steht allerdings noch in den Sternen.

Sobald ich die Gelegenheit für eine Testfahrt bekomme, werde ich an dieser Stelle wieder berichten. Hispano Suiza meldet sich jetzt jedenfalls (vorerst verbal) zurück…

© Fotos: Hispano Suiza 

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

-> Tipps?
Schreiben Sie mir: WhatsApp | E-Mail


Ich schreibe und berate seit 1998.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben