Blog

Gelesen: Die Irrfahrt der E-Autos

Gelesen: Die Irrfahrt der E-Autos

„Es ist illusorisch zu glauben, die deutschen Autohersteller könnten mit der Digitalkompetenz der USA oder dem Kostenniveau Chinas mithalten“, erklärt der Autoexperte Thomas Gronenthal in seinem neuen Buch „Irrfahrt E Auto“.

Sein Credo nach umfangreicher Faktenrecherche:

Anzeige


Die Verteufelung des Diesels und die Lobpreisung der Elektromobilität haben vor allem ideologische und wirtschaftliche Ursachen.

Die Hintergründe dazu und die Schlussfolgerungen für die nächsten Jahre breitet er kenntnisreich und spannend erzählt auf 212 Seiten aus.

Das Buch „Irrfahrt E Auto – Abgesang auf die deutsche Autoindustrie“ ist im Verlag der UNO-Denkfabrik Diplomatic Council erschienen.

Gelesen: Die Irrfahrt der E-Autos

Thomas Gronenthal
Irrfahrt E Auto – Abgesang auf die deutsche Autoindustrie
212 Seiten | 15,99 Euro
ISBN 978-3-94781-881-5

In dem Buch skizziert der Autor, wie Apple, Amazon und Google künftig auf den europäischen Markt stürmen werden. Analytisch zeigt er zugleich den Weg der Verlierer auf, darunter BMW, Daimler und Volkswagen.

Thomas Gronenthal befürchtet: „Schwer angeschlagen vom Dieseldesaster rast die deutsche Autoindustrie auf den Abgrund zu. Das wird verheerende Folgen für den Industriestandort Deutschland haben.“

© Fotos: Michael Fousert, Unsplash (1), Diplomatic Council (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: