Blog

Gelesen: Was Elon Musk von meiner Oma lernen kann

Gelesen: Was Elon Musk von meiner Oma lernen kann
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Was haben Elon Musk, Mark Zuckerberg und Bill Gates gemeinsam – und was haben sie mit einer 86-jährigen Oma zu tun?

Wohl jeder auf diesem Planeten kennt die Namen dieser Ikonen. Sie gelten als Visionäre und stehen für Innovation und Genialität. Doch wie steht es um ihre Führungsqualitäten und ihre Werte?

Können sie tatsächlich als Vorbilder für erfolgreiche Unternehmer dienen? Tobias Epple stellt den Handlungen dieser Koryphäen zehn Tugenden gegenüber, die schon seine Großeltern zum Erfolg geführt haben.

Der Hype um Social-Media, Digitalisierung und das schnelle Geld hat uns die klassischen Werte vergessen lassen, die „Made in Germany“ groß gemacht haben.

Die Oma ist besorgt, doch der Autor erkennt die Chancen in der Krise. Daher plädiert er für eine Rückbesinnung auf die Werte des klassischen Unternehmertums und eine sinnstiftende Kombination mit den neuen technischen Möglichkeiten.

Denn es geht um mehr als schnelles Geld. Es geht um die Begeisterung für das eigene Schaffen, um Vertrauen, das andere Menschen in uns setzen, und um die Entschiedenheit, gemeinsam zu gewinnen.

Foto: Was Elon Musk von meiner Oma lernen kann.

Tobias Epple
Was Elon Musk von meiner Oma lernen kann
10 Tugenden, die schon immer zum Erfolg führten
200 Seiten | 29,95 Euro
ISBN 978-3-9618-6065-4

Als Familie, als Unternehmen und als Gesellschaft. Denn nur in Gemeinschaft können wir die sämtlichen Krisen unserer Zeit bewältigen und gestärkt daraus hervorgehen.

Das Buch bietet Orientierung im Dschungel sämtlicher Neuzeit-Hypes und zeigt auf, wie Unternehmen mit der Kombination von Neuem und Altem wirklich zu dauerhaftem Erfolg finden – dank harter Arbeit, ehrlichem Networking, Authentizität und wechselseitiger Loyalität zwischen Unternehmern, Mitarbeitern und Kunden.

Seine Oma würde sagen: Digitalisierung kann sinnvoll sein – aber nur wo sie auch was bringt.

Es ist ein Fachbuch für alle, die im Moment die Verbindung zwischen Digitalisierung und klassischen Werten suchen…

Das Buch erschien im Metropolitan Verlag und ist jetzt überall erhältlich.

© Fotos: Carlos Aranda, Unsplash (1), metropolitan-Verlag (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: