Blog

Zum Citytrip nach Berlin

Zum Citytrip nach Berlin

Wer meinen Blog öfter liest, der weiß, dass ich bereits mehrfach über Events in der Hauptstadt berichtet habe. Denn die Metropole an der Spree bietet sich auch für mich Norddeutschen optimal als Ziel eines Citytrips an.

Corona ist gefühlt fast schon Geschichte (wenn sich das man nicht noch wieder ändern wird nach dem Sommer…) und Regeln gibt es kaum noch.

Anzeige


Das heißt: Vollgas geben beim Erleben, Besichtigen, Feiern und Flirten, bis eventuelle nächste Einschränkungen kommen.

Und da Berlin immer eine Reise wert ist, habe ich hier ein paar Möglichkeiten für einen Citytrip aufgeschrieben. Gerade jetzt im Jahr 2022 lockt Berlin mit tollen Angeboten.

Kultur

Zur aktuellen Saison hat Berlin wirklich groß aufgefahren. Wer sich für Kultur interessiert, für den gibt es so viele Angebote, dass man gar nicht alles anschauen kann. Beispiele sind:

Das Samurai-Art-Museum zeigt die Waffen- und Schmiedekunst aus der japanischen Samurai-Kultur. Dazu kommen einmalige Werke japanischer Künstler.

Jetzt gerade eröffnete das erste Museum in Berlin, das den Künstler namens George Grosz mit einem eigenen Ort ehrt. Das Museum ist eine umgebaute Tankstelle aus den 1950er Jahren in Berlin-Schöneberg.

Eine Berlin-Niederlassung des schwedischen Fotomuseums „Fotografiska“ wird ebenfalls bald ihr Opening feiern, was vor allem die visuell orientierten Menschen wie mich ansprechen dürfte.

Sehenswürdigkeiten

Wenn Sie es noch nicht getan haben: Schauen Sie sich die wichtigsten Berliner Sehenswürdigkeiten an. Die Liste ist nahezu endlos.

Zum Citytrip nach Berlin

Pflicht sind allerdings eine Stadtrundfahrt, das Brandenburger Tor, die Berliner Mauer, die Neue Nationalgalerie, Madame Tussauds, das Naturkundemuseum und eine Flussfahrt auf der Spree.

Wer dann noch Luft und Lust auf mehr hat, sollte noch den berühmten Fernsehturm besuchen und die East Side Gallery anschauen.

Nightlife

Berlins Nachtleben ist ebenso vielseitig, wie es die deutsche Hauptstadt selbst ist. Worauf stehen Sie? Es ist alles möglich.

Nur Drinks nehmen, wild tanzen zu Elektro- oder Hip-Hop-Beats, in den Edelclub gehen und posen, im T-Shirt auf eine Techno-Party oder Live-Musik sehen und hören.

Tagesaktuelle Events und Angebote entnehmen Sie am besten den bekannten Veranstaltungsseiten, die Sie über die Suche „events berlin“ bei Google finden.

Fazit:

Kulturell spielt Berlin in der ersten Liga ganz oben mit und es gibt außergewöhnlich viel zu sehen sowie zu erleben.

Die Möglichkeiten für verschiedene Aktivitäten sind unfassbar riesig und genau deswegen ist die Stadt ein so tolles Ziel für Citytrips.

Noch ein Tipp: Ob kleines Budget oder viel Geld auf dem Konto – passende Hotels gibt es für jeden Geldbeutel und jede Stimmung.

Bei den günstigen Hotels sollten Sie allerdings einiges an Fahrtzeit zum Zentrum einplanen.

© Fotos: Claudio Schwarz, Unsplash

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: