Blog

Die Achtsamkeits-App bekommt einen neuen Namen

Die im deutschsprachigen Raum bekannte Meditations- und Achtsamkeits-App BamBou heißt jetzt Petit BamBou.

Petit BamBou ist das gleichnamige französische Mutterunternehmen. Es will damit die User*innen-Verbindung zu seiner globalen Community von über sieben Millionen Menschen stärken.

Anzeige


In einigen Ländern Europas wie Frankreich und Spanien heißt die Selfcare-App bereits Petit BamBou.

Mit der Namensänderung in den restlichen Märkten besinnt sich das Unternehmen auf seine Wurzeln und rückt näher an das 2015 in Frankreich gegründete Mutterunternehmen.

Petit BamBou

Um die Nutzer*innenerfahrung zu optimieren, bietet Petit BamBou aktuell auch ein neues „Erste Schritte“ Meditationsprogramm an.

Es ist ab sofort Bestandteil der Gratis-Version der App und wird den Nutzern zu Beginn ihrer Meditationspraxis mit Petit BamBou empfohlen.

Gemeinsam mit der erfahrenen Psychologin Linda Leinweber wurde das Programm überarbeitet.

Die App ist in den App-Stores von mehr als 25 Ländern erhältlich.

© Fotos: Petit BamBou

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: