Blog

Gelesen: Der „Minimal Style“

Gelesen: Der "Minimal Style"

Ein bekannter Modedesigner, der für Minimalismus im Kleiderschrank plädiert – wie passt das zusammen?

Dass Spaß an Mode mit verantwortungsvollem Konsum einhergehen kann und sollte, zeigt jetzt der prominente Mode- und Lifestyledesigner Michael Michalsky.


Wie man durch überlegtes Einkaufen und die gezielte Wahl langlebiger Kleidungsstücke zur eigenen Capsule Wardrobe kommt, erklärt er in seinem Buch mit dem Titel „Minimal Style“.

Und er zeigt, wie man es schafft, dabei dem eigenen Stil treu zu bleiben bzw. einen wirklich eigenen Stil zu entwickeln.

Mit nur wenigen, gut aufeinander abgestimmten Teilen kann man sich in jeder Situation passend und gleichzeitig abwechslungsreich kleiden – und so ganz selbstbewusst durch die Welt gehen.

Michael Michalsky – Minimal Style

Michael Michalsky
Minimal Style
140 Seiten | 16,95 Euro
ISBN 978-3-8310-4220-3

In diesem Buch nimmt uns Michael Michalsky mit viel Charme und Witz an die Hand, zeigt uns, dass Mode abseits von reinem Konsum echt Spaß machen kann und erklärt, wie jeder Mensch mit minimaler Garderobe absolut stylish sein kann.

Das Buch erscheint im Dorling Kindersley Verlag, kostet 16,95 Euro und ist online überall erhältlich.

Michael Michalsky ist einer der einflussreichsten Modedesigner Deutschlands. Er studierte am renommierten London College of Fashion und gründete 2006 sein eigenes Couture-Label namens Atelier Michalsky, das den High-Fashion-Bereich bedient.

Unter der Marke Michalsky entwickelt der Designer vielfältige Produktlinien im Interieur- und Lifestylebereich.

 © Fotos: Roberto Nickson, Unsplash (1), Dorling Kindersley Verlag (1)

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Facebook | Instagram | LinkedIn | Flipboard | Pinterest | Twitter

Exklusiv bei sierks.com: