La Prima: Fiat 500 als Elektro-Limousine

La Prima: Fiat 500 als Elektro-Limousine

Nach dem rein elektrisch angetriebenen Fiat 500 “La Prima“ Cabrio können Kunden ab sofort auch die Limousinen-Variante unverbindlich reservieren.

Das Elektroauto kommt mit großem Panorama-Glasdach, Dachspoiler und klassischer Heckklappe. Die Reichweite des 500ers beträgt bis zu 320 Kilometer, gemessen nach WLTP-Standard.

Fiat 500 “La Prima“ Limousine
Fiat 500 “La Prima“ Limousine
Fiat 500 “La Prima“ Limousine
Fiat 500 “La Prima“ Limousine

Das Sondermodell ist serienmäßig unter anderem mit 85-Kilowatt-Schnellladesystem, elektronischen Fahrerassistenzsystemen für Autonomes Fahren auf Stufe 2, dem 10,25 Zoll großen Infotainmentsystem Uconnect sowie Eco-Leder-Bezügen bei Sitzen und der Armaturentafel ausgestattet.

Fiat 500 “La Prima“ Limousine
Fiat 500 “La Prima“ Limousine
Fiat 500 “La Prima“ Limousine
Fiat 500 “La Prima“ Limousine

Mit noch weicheren und abgerundeteren Linien als die Vorgängergeneration behält das Automobil das berühmte sowie unbeschwerte Gefühl des „Cinquecento“, wie der Kleine in Italien genannt wird. Die Preise für den Fiat 500 “La Prima“ als Limousine starten bei 34.900,- Euro.

© Fotos: FCA Group

-> Gefällt Ihnen?
Folgen Sie mir: Instagram | LinkedIn | Flipboard | Tumblr | Pinterest | Twitter | Facebook


…bloggt unter sierks.com. | …schreibt im Shots Magazin. | …berät bei Insight Publishing.

Ein Gedanke zu „La Prima: Fiat 500 als Elektro-Limousine

Kommentare sind geschlossen.

Auch interessant:

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben